Annabelle

Ratgeber

Die Ratgeberseite informiert über neueste Entwicklungen und Trends im Bereich Gesundheit, Schönheit, Karriere und Lifestyle.
Die Inhalte dieser Seite werden von primemedien prime-medien.chLogo Prime Medien publiziert.

Nachhaltiger Wohnen

Lichtblick, das Gesundheits- und Klimaschutzhaus

Autor: | Branded Content

Lichtblick, das Gesundheits- und Klimaschutzhaus
  • Durch das ausgewogene Zusammenspiel der verwendeten Naturmaterialien erhält das Haus einen besonderen, markanten Stil.

Bereits von aussen zeigt sich das geradlinig geschnittene und kompakte Bio-Familienhaus in einem naturbelassenen, hölzernen Gewand – und trifft damit nicht nur aus Nachhaltigkeitsaspekten den Zeitgeist, sondern auch die moderne Stilvorlieben vieler junger Familien oder Paare.

Kontakt

Baufritz AG

Dorfstrasse 14

3661 Uetendorf

E-Mail: info@baufritz.ch

Web: http://www.baufritz.ch

Auf knapp 200 Quadratmetern, verteilt auf zwei Geschossen und an die "Vorarlberger Architektur" angelehnt, gelang es den Planern, das Haus mit über 89% Holzanteil überdurchschnittlich umwelt- und klimaschützend zu realisieren, ohne ihm seiner modernen Erscheinung zu berauben. Mit optischen Highlights, wie einer witterungsgeschützen Wohlfühl-Loggia mit Designcharakter oder den beiden Terrassen, die die unbedingte Naturliebe unterstreichen, überzeugt das Musterhaus bereits beim ersten Anblick mit charmanten Details und einer gleichzeitig kompromisslosen Charakterstärke.

Das ausgewogene Zusammenspiel der verwendeten Naturmaterialien verleihen dem Haus einen besonderen, markanten Stil, der sich dank der ausgeprägter Natürlichkeit harmonisch sowohl in einer Bestandsumgebung, aber auch auf freier Wiese oder neu erschlossenen Baugebieten ideal einfinden kann.

In dominanter Weise prägt vor allem die horizontal verlaufende, sägerauhe, unbehandelte Credo-Fichtenfassade das Erscheinungsbild des Hauses. Die filigrane Schmallattung als stilvolle Teil-Sichtverblendung der Loggia oder die strukturstarken Holzdekoreinsätze aus heimischem Tannenholz zwischen den Fenstern verleihen der Optik besondere Reize, ohne aber zu auffällig zu sein.

Der Anbau, der über ein Verbindungsmodul an das Haupthaus angebunden ist, wurde ebenfalls in naturbelassener Holzfassade dem Haupthaus angeglichen – jedoch mit einer senkreten, schmallattigen Konturausführung, die die Eigenständigkeit des angedockten Moduls optisch andeuten soll. Allgemein wurde die Kubatur mit bewusster Schlichtheit und Reduktion auf das Wesentliche geplant, was sich wiederum im klassischen, schwarz-matt bedeckten Satteldach ohne Dachüberstände sowie dem geradlinig verlaufenden Architekturschnitt mit Liebe zur Symmetrie widerspiegelt.

Lichtblick, das Gesundheits- und Klimaschutzhaus
  • Beim Bio-Design-Klimaschutzhaus ist der Wohlfühlfaktor gegeben.

Klimaschutzkonzept

Konzeptionell wurde bei der Planung des Familienhauses sehr großer Fokus auf höchste Gesundheitsqualität in Kombination mit nachhaltiger und ressourcenschonender Klimaschutzwirkung gesetzt. Dank der intelligenten Kompaktplanung und des raumoptimiertem Grundriss konnte das neue Musterhaus somit besonders energiesparend und klimaschützend als zukunftsweisendes Effizienzhaus realisiert werden, ohne dass hierdurch auf Freiheiten irgendeiner Art verzichtet werden muss.

Die Deckenhöhe mit 2,45 Meter unterstreicht ebenfalls diesen Ansatz der intelligenten Kompaktplanung, die den individuellen Wohnkomfort keineswegs schmälert, aber gleichzeitig mit überzeugendem Einsparpotential für die Bauherren und nachhaltigen Mehrwerten für die Umwelt punktet.

Als Dämmstoff innerhalb der 37cm starken Voll-Werte-Wand wird die weltweit patentierte Baufritz-Biodämmung HOIZ aus naturbelassenen Hobelspänen eingesetzt, welche ohne Einsatz gesundheits- und umweltschädigender, chemische Zusätze hervorragende Wärmedämmwerte erzielt. Optional ist auch der Verbau der noch stärkeren, 46cm breiten Baufritz Voll-Werte-Wand AAA anwendbar, um maximale Wärmedämmwerte zu erzielen, jeweils in Abhängigkeit zur Haustechnik und Kellerausführung.

Technisch wurde beim Musterhaus „Lichtblick“ auf eine zukunftsweisende Kombination aus Luft-Wärmepumpe und einer großen Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher gesetzt.

Insgesamt betrachtet gilt das Musterhaus „Lichtblick“ technisch wie klimakonzeptionell dadurch nicht nur als CO2-neutrales sowie auch 100% atomstromfrei-hergestelltes Gebäude, sondern verfügt sogar über ein positives Klimaguthaben, bei dem auch die oftmals verschwiegene „Grauenergie“ berücksichtigt wurde. Mit anderen Worten: dank intelligenter Kompaktplanung, raumoptimierter Wohnfläche und modernster Effizienztechnik schränkt das Haus somit in keinerlei Hinsicht ein und setzt den Rahmen für hochflexible, persönliche Entfaltung mit klimaschützenden Mehrwerten – und einem positiven CO2-Fußabdruck seiner Bewohner.

Übrigens: wie bei jedem Bio-Design-Klimaschutzhaus von Baufritz wurden auch beim neuesten Musterhaus die zentralen Aspekte des „Cradle-to-Cradle“-Konzepts vollumfassend berücksichtigt, sodass alle verwertbaren oder recyclebaren Bau- und Dämmstoffe nach ihrer Nutzungsperiode umweltverträglich ohne Sondermüllfaktor in den Naturkreislauf zurückgeführt und sortenrein recycelt werden können. Ein wichtiger Schritt, hin zu einer herausragenden „Zero-Waste“-Produktion.

Lichtblick, das Gesundheits- und Klimaschutzhaus
  • Für maximale Wohngesundheit der Bewohner ist gesorgt.

Gesundheitskonzept

Doch nicht nur auf die reine Umwelt- und Klimaschutzwirkung wurde beim neuen Musterhaus besonderer Fokus gelegt, sondern auch auf maximale Wohngesundheit für die Bewohner. Konzipiert unter dem Anspruch, das gesündeste und klimaschützendeste Bio-Haus zu sein, wurde „Lichtblick“ konsequent und kompromisslos im Sinne des ganzheitlichen Baufritz-Gesundheitskonzepts gebaut – unter Einhaltung höchster, baubiologischer Gesundheitskriterien. Mit größter Sorgfalt werden bei Baufritz alle Baustoffe und Materialien streng schadstoffgeprüft, bevor diese verbaut werden – um zu verhindern, dass Schafstoffe, gesundheitsbelastende Materialien oder sogenannte VOC-Wohngifte in die Häusergelangen

Gesundheitszertifizierungen, wie VDB-Zert, das ALLÖKH-Siegel für allergikergerechtes Wohnen oder dem renommierten „natureplus“-Biosiegel, das Baufritz exklusiv für ganze Bauelemente erhielt, verdeutlichen die führende Gesundheitsexpertise! Auch auf dem Sektor der gesundheitsschädlichen Radongase sorgt die aktive Forschung der Baufritz-Gesundheitsexperten für neue Erkenntnisse und effektiven Schutz vor radioaktiven Gasen in allen Bio-Design-Wohngebäuden.

Weitere weltweite Gesundheitsinnovationen, wie das ganz neue Baufritz WLAN-Protect für eine erheblich reduzierte Strahlenbelastung im Haus bei gleichbleibender Sendeleistung, das einzigartige Baufritz-Lichtkonzept mit gesundem, flimmerfreien Licht oder die weltweit patentierte Xund-E-Elektrosmog-Schutzebene für einen wirksamen 5G-Strahlenschutz von bis zu 95-99%, machen das Haus zum gesündesten Bio-Designhaus. Abgerundet wird das Gesundheitskonzept von „Lichtblick“ mit einem Smart-Home-Einstiegspaket mit Erweiterungsfunktion, um beispielsweise seinen Energieverbrauch oder Effizienzwerte jederzeit und smart im Auge zu haben. Selbstredend sind hierbei alle Kabel geschirmt, um die Elektrosmog-Belastung im Haus ebenfalls auf ein gesundheitsoptimiertes Maß zu minimieren.

Mehr Informationen und ein Video-Hausrundgang:

www.baufritz.ch/lichtblick

Zum 360 Grad Rundgang

veröffentlicht: 26.11.2021